23. Juli 2019

Im Takt des Langohrs: Wandern mit einem Packesel in Irland, Frankreich und Italien Reise Infos und Tourismus Informationen

Man kann seinen Rucksack selber schleppen. Oder ihn einem freundlichen Esel anvertrauen, der ihn sicher über schmale Hochgebirgspfade, einsame Höhen und durch idyllische Dörfer zum abendlichen Quartier trägt. Der Esel erleichtert aber nicht nur die Last, sondern auch die Kontakte zu Einheimischen oder anderen Reisenden.
Auf mitwandernde Kinder wirkt er außerdem wie ein Wundermittel: Kein “Wann sind wir denn Quelle: Reisen.pr-Gateway… [weiterlesen]