helling

13. Dezember 2019

Eurocamping Lago di Garda Pacengo Campeggio sulle rive del lago! – Eurocamping Pacengo

Quelle: Gardaseezeitung… [weiterlesen]

Italien SIM 1-12gb hier kaufen

 

“Costa Concordia” soll bald weggeschleppt werden > Kleine Zeitung

Foto © APADie 2012 havarierte Costa Concordia soll bis Anfang August von der Insel Giglio weggeschleppt werden. Es kann keine Verzögerungen mehr geben. Zwischen dem 13. Juli und dem 8. August sind statistisch die Wetterbedingungen am günstigsten, sagte Zivilschutzchef Franco Gabrielli in einem Zeitungsinterview am Montag.

Gabrielli sprach sich für eine Abwrackung des Schiffes in Genua aus. Das letzte Wort Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

Migration: 30 Flüchtlinge sterben vor Italiens Küste – Newsticker – Augsburger Allgemeine

i

Twittern

Vor der italienischen Küste sind in einem Flüchtlingsboot rund 30 Leichen entdeckt worden. Sie sind ersten Vermutungen zufolge erstickt. Sie lagen unter den etwa 600 Menschen an Bord eines Fischkutters vor Sizilien. Die Küste hatte am Wochenende einen Rekordansturm Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

30 Leichen auf Flüchtlingsboot vor Sizilien entdeckt | Ausland

Rom (Reuters) – Vor der Küste Siziliens sind in einem überfüllten Flüchtlingsboot etwa 30 Leichen entdeckt worden.

Die Flüchtlinge seien vermutlich entweder erstickt oder ertrunken, teilte die italienische Marine am Montag mit. Insgesamt seien allein an diesem Wochenende rund 5000 Menschen gerettet worden, die von Nordafrika in Richtung Italien aufgebrochen seien. Seit Jahresbeginn sind bereits rund Quelle: Reuters… [weiterlesen]

30 Leichen in Flüchtlingsboot in Sizilien entdeckt > Kleine Zeitung

Die 30 Migranten, die an Bord eines Fischerboots vor der Küste Siziliens ums Leben gekommen sind, sind in einem Lagerraum unweit des Motors erstickt. Laut den ersten Untersuchungen sollen die Opfer dort tödliche Gifte vom Motor eingeatmet haben. Es wird jedoch auch nicht ausgeschlossen, dass die eingepferchten Migranten in dem engen Raum keine Luft mehr bekamen.

590 Flüchtlinge befanden sich an Bord des Bootes, Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

Ausland: Dutzende Leichen in Flüchtlingsboot vor Italien entdeckt

Rom (dpa) – Bei der Rettung Hunderter Bootsflüchtlinge vor der italienischen Küste sind etwa 30 Leichen entdeckt worden. Sie hätten sich unter den rund 600 Menschen an Bord eines Fischkutters vor Sizilien befunden, teilte die italienische Marine mit.

In der ersten Jahreshälfte kamen Schätzungen zufolge schon mehr Flüchtlinge nach Italien als im gesamten Jahr 2013. ©  dpa /  Giuseppe Lami/Archiv

Vermutlich Quelle: GMX Ausland… [weiterlesen]

20 Minuten – Italien hat 2075 Milliarden Euro Schulden

Im März 2012 hatte Italiens Verschuldung erstmals die Schwelle von zwei Billionen Euro überschritten. Bis im Juni 2013 sind weitere 75 Milliarden Euro dazugekommen. Im ersten Halbjahr 2013 sind 189,436 Milliarden Euro als Steuergelder in die Staatskassen geflossen, wie die italienische Notenbank am Montag mitteilte. Das sind 9 Milliarden Euro mehr als im Vergleichszeitraum 2012, was einem Plus von 5 Prozent Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Italien: Flüchtlingsdrama: Küstenwache entdeckt 30 Leichen auf Boot – Promis, Kurioses, TV – Augsburger Allgemeine

Vor der italienischen Küste ist es zu einem weiteren Flüchtlingsdrama gekommen. Auf einem Boot wurden 30 Leichen entdeckt.

i

Twittern

Die italienische Küstenwache muss immer wieder Flüchtlinge von überfüllten Booten retten. Allein am Wochenende Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Migration: 30 Leichen auf Flüchtlingsschiff vor Italien entdeckt – Politik – Aktuelle Politik-Nachrichten – Augsburger Allgemeine

Bei der Rettung von Hunderten Bootsflüchtlingen vor der italienischen Küste sind 30 Leichen entdeckt worden. Sie hätten sich unter mehr als 600 Menschen an Bord eines Schiffes vor Sizilien befunden. Vermutlich seien sie auf dem voll besetzten Boot erstickt.

i

Twittern

Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

30 Leichen in Flüchtlingsboot | Mein Regionalportal

Rom. – Zwei schwangere Frauen und mehrere Notfallpatienten wurden umgehend an Land gebracht wurden, wie die Küstenwache weiter mitteilte. Die italienische Marine brachte am Wochenende nach offiziellen Angaben rund 1600 Bootsflüchtlinge in Sicherheit, die über das Mittelmeer Richtung Europa unterwegs waren.
Die Behörden sprachen am Sonntagabend von sieben Schiffen mit Flüchtlingen, die vor den Quelle: SuedostSchweiz… [weiterlesen]