2017 Januar

14. November 2018

Cyanogenmod-Nachfolger LineageOS bietet erste ROMs an

Der Cyanogenmod-Nachfolger LineageOS bietet erste ROMs in Version 14.1 für fünf Smartphones an.
Von
Ferdinand Thommes

LineageOS

LineageOS tritt in die Fußstapfen von Cyanogenmod, dem von der Firma Cyanogen die Ressourcen entzogen worden waren. Das Projekt konnte wegen möglicher markenrechtlicher Probleme nicht unter dem alten Namen fortgeführt werden und nannte sich somit in LineageOS Quelle: Pro-Linux… [weiterlesen]

20 Minuten – Schweizer bewachen den Unglückshang in Italien

Der Hilferuf kam am Freitag. Die italienischen Rettungskräfte am Unglücksort in Farindola, wo am Mittwoch eine Lawine das Hotel Rigopiano begraben hatte, stehen vor einem Problem: Wegen der schlechten Wetterbedingungen begrenzt sich die Sicht auf maximal 50 Meter – mögliche Folgelawinen können nicht früh genug erkannt werden. Das bringt die Einsatzkräfte, die immer noch nach Überlebenden suchen, in eine prekäre Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – Schweizer bewachen den Unglücks-Hang in Italien

Der Hilferuf kam am Freitag. Die italienischen Rettungskräfte am Unglücksort in Farindola, wo am Mittwoch eine Lawine das Hotel Rigopiano begraben hatte, stehen vor einem Problem: Wegen der schlechten Wetterbedingungen begrenzt sich die Sicht auf maximal 50 Meter – mögliche Folgelawinen können nicht früh genug erkannt werden. Das bringt die Einsatzkräfte, die immer noch nach Überlebenden suchen, in eine prekäre Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – Italien rettet Krisenbank mit Steuergeldern

Nachdem das akut gefährdete drittgrösste Geldhaus des Landes die zur Sanierung benötigten fünf Milliarden Euro bei Anlegern nicht zusammenbekam, zog der Staat die Reissleine.Per Dekret rief das Kabinett von Ministerpräsident Paolo Gentiloni am Freitag einen 20 Milliarden Euro schweren Fonds zur Stabilisierung des Bankensektors ins Leben. Der Regierungschef sprach von einem «wichtigen Tag für die Bank und Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Argentinien-Crash sorgte für unterkühlte Stimmung bei Ducati

Andrea Iannone und Andrea Dovizioso gerieten 2016 mehrmals aneinander: Ducati-Sportdirektor Paolo Ciabatti hält trotzdem fest: Beide haben sich korrekt verhalten

Dovizioso und Iannone: Keine perfekte Paarung, laut Ducati-Sportdirektor
Zoom 
© Ducati

(Motorsport-Total.com) – Ein Andrea musste gehen, einer durfte bleiben – so schwierig gestaltete sich die Entscheidung bei Ducati, nachdem Quelle: Motorsport Total… [weiterlesen]

touristik aktuell | Belvelo: Minikatalog zur Kundenwerbung | Wochenzeitung und Magazin für Touristiker | Reisen, Urlaub, Pep, Peps, Reise, Expedient, Expedienten, Reiseprofis, Urlaubsziele, Jobs, Stellenmarkt, Touristik, Tourismus, Events, Messen, Informa

Belvelo, die E-Bike-Marke von Lernidee Erlebnisreisen, hat erstmals einen Minikatalog im Flyer-Format veröffentlicht. Er ist als Ergänzung zum Hauptkatalog gedacht und präsentiert Fakten und Buchungsgründe für neun Belvelo-Reisen, etwa auf dem Jakobsweg, in der Toskana sowie in Vietnam und Kambodscha.
Der Minikatalog sei ideal zum platzsparenden Auslegen in Reisebüros und auf Messen, wirbt der Veranstalter, Quelle: Touristik-Aktuell.de… [weiterlesen]

touristik aktuell | Airtours: Wohnen, wo Schweini feierte | Wochenzeitung und Magazin für Touristiker | Reisen, Urlaub, Pep, Peps, Reise, Expedient, Expedienten, Reiseprofis, Urlaubsziele, Jobs, Stellenmarkt, Touristik, Tourismus, Events, Messen, Informat

Buchbar ist das Haus schon jetzt – mit dem Sommerprogramm 2017 steht es auch im Katalog: Mit dem Aman Venice hat Airtours das Aman-Portfolio komplettiert. Ab sofort gehören alle Luxushotels der Kette zum Angebot der TUI-Premiummarke. Das Aman Venice freilich hat eine ganz besondere Stellung: In dem ehrwürdigen Palazzo direkt am Canal Grande feierten Fußballstar Bastian Schweinsteiger und Schauspieler Goerge Quelle: Touristik-Aktuell.de… [weiterlesen]

20 Minuten – Lehrer rettete Schüler aus brennendem Bus

In Italien ist ein Bus mit Schülern aus Ungarn nach einem Unfall in Flammen aufgegangen. Mindestens 16 Personen seien ums Leben kommen, sagte Polizeikommandant Girolamo Lacquaniti.
Ungarns Aussenminister Peter Szijjarto hat seine Anteilnahme für die Opfer des Busunfalls in Italien ausgedrückt. Die ungarische Regierung werde sämtliche Kosten für den Heimtransport der Überlebenden sowie die Reisekosten Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – Retter befreien drei weitere Personen aus Hotel

Aus dem von einer Lawine verschüttetem Hotel im italienischen Erdbebengebiet sind drei weitere Menschen gerettet worden. Sie seien von Feuerwehrleuten aus dem Schutt geholt worden, meldete die Nachrichtenagentur Ansa am frühen Samstagmorgen.Die nun Geretteten zählten zu den insgesamt fünf Überlebenden, die am Vorabend zwar geortet, aber noch nicht befreit hätten werden können. Die Retter arbeiteten weiter Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – Hier holen Retter drei Kinder aus den Trümmern

Drei weitere Kinder sind lebend aus dem von einer Lawine verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet gerettet worden. Das teilte die Feuerwehr am Abend auf Twitter mit. Ein Video zeigt, wie die Retter die Kinder aus den Trümmern holen.#HotelRigopiano il momento commovente del salvataggio dei tre bambini #USAR#vigilidelfuocopic.twitter.com/FmmykZMUTh Vigili del Fuoco (@emergenzavvf) 20. Januar Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]